Praxis Dr. Heyden - Logo
Chirurgie und Akupunktur in Oberhausen-Holten Von dem Hausbesuch über ambulante chirurgische Eingriffe bis hin zur Akupunktur, bieten wir Ihnen
ein weitreichendes medizinisches Spektrum an, um Sie bestmöglich versorgen zu können.
Vereinbaren Sie einen Termin

Akupunktur / TCM Moxibustion, Akutaping, Guashamassage, Schröpfen und Blutegelbehandlung

Die Akupunktur ist bei uns vor über vierzig Jahren aus China bekannt geworden, wo man die Nadeltherapie seit mehr als 3000 Jahren nutzt. Sie wird bei Schmerzen, funktionellen und seelischen Erkrankungen eingesetzt, sowie zur Harmonisierung des Immunsystems angewendet.

Bei vielen Beschwerden und insbesondere chronischen Schmerzzuständen ist die Akupunktur als Therapie anerkannt. Die Kosten für die Therapie von Wirbelsäulen- und Kniegelenksbeschwerden werden von den Krankenkassen übernommen.

Nach chinesischer Sicht sind Krankheit und Schmerz ein Zeichen von Störungen im Energiefluss, die durch Einflüsse wie Kälte, Wärme, falsche Ernährung, aber auch psychische Faktoren entstehen.

Die Lebensenergie (Qi) fließt auf Energiebahnen (Meridianen), durch den Körper, die an mehr als 700 Stellen, den Akupunkturpunkten, die Hautoberfläche berühren. Dort kann man mit feinen Nadeln den Energiestrom wieder regulieren. Die Nadeln bleiben etwa 20 bis 30 Minuten liegen, Nebenwirkungen treten in der Regel nicht auf.

Akupunkturbehandlung - Rücken - Praxis Heyden in Oberhausen
Akupunkturbehandlung - Knie - Praxis Heyden in Oberhausen

Moxibustion

Moxibustion - Praxis Heyden in Oberhausen

Bei der sogenannten Moxibustion wird die Wirkung durch Wärme verstärkt. Dabei wird getrocknetes Beifußkraut auf die Nadel gesetzt und angezündet. Auch diese Anwendung verursacht keine Schmerzen.

Eine Linderung der Beschwerden setzt oft schon nach den ersten Sitzungen ein. In der Regel wird zehn Mal therapiert.


Akutaping

Akutaping - Praxis Heyden in Oberhausen

Aku Taping wird auch in der Schmerzbehandlung eingesetzt. Sie wurde auf Grundlage der Prinzipien der chinesischen Medizin und der Akupunktur entwickelt. Dabei wird im Gegensatz zum bekannten Tape- Verband, der starr ist, ein elastisches Tape angewendet, welches das betroffene Gelenk nicht nur stabilisiert, sondern auch den physiologischen, schmerzfreien Bewegungsablauf ermöglicht.

Die Wirkung entsteht durch die Bewegung (die Haut wird gegen das Unterhautgewebe verschoben), wobei der Stoffwechsel angeregt, und das betroffene Gewebe besser durchblutet wird.


Guashamassage

Guashamassage - Praxis Heyden in Oberhausen

Bei der Guashamassage (übersetzt: nach Cholera schaben) wird geölte Haut mit Hilfe eines Deckel unter Druck geschabt. Dadurch werden Akupunkturpunkte stimuliert, Schmerzen vermindert, überschüssige Stoffwechselprodukte abtransportiert und der Energiefluss wieder harmonisiert. Sie kommt zur Anwendung bei muskulären Verspannungen, Allergien, Infekten, Neurodermitis und auch Migräne.

Es kommt zu Hautrötungen oder auch flächigen Einblutungen, die sich innerhalb weniger Tage wieder zurückbilden. In China gehört diese Methode traditionell zur Volksmedizin.


Schröpfen

Schroepfen - Praxis Heyden in Oberhausen

Eine weitere alte Therapie aus China ist das Schröpfen, bei der kleine Glasglocken, in denen vorher ein Vakuum erzeugt wurde, auf den Rücken gesetzt werden. Je nach Erkrankung können die Stellen auch vorher leicht angeritzt werden, so dass etwas Blut in die Glocken gesaugt wird.

Dies führt zur besseren Durchblutung und einer Harmonisierung des Energieflusses. Deshalb werden als Ansatzstellen häufig Akupunkturpunkte gewählt.


Blutegelbehandlung

Auch die Blutegelbehandlung gehört zu den sogenannten ausleitenden Verfahren. Es werden Stoffe aus dem Körper entfernt, die einer aktiven Selbstheilung entgegenwirken. Die Wirkung der Blutegelbehandlung beruht auf dem Bissreiz, den Substanzen die im Speichel der Egel vorhanden sind und dem stattfindenden Aderlass von etwa 10 ml Blut.

Das Speichelsekret des Blutegels enthält Hirudin, das die Fließeigenschaften des Blutes verbessert. Histamin, ein weiterer Wirkstoff führt zur lokalen Gefäßerweiterung. Die Anwendung hat eine antientzündliche Wirkung, ist krampf- und schmerzstillend.

Sie findet Anwendung bei:

  • Prellungen und Blutergüssen
  • Narben und schlecht heilende Wunden,
  • Entzündungen
  • Thrombosen
  • Durchblutungsstörungen und Krampfadern,
  • oberflächlichen Venenentzündungen (Phlebitiden)
Alle Kassen- und Privatpatienten Wir übernehmen Patienten von allen Kassen, ob gesetzlich oder privat.
Parkmöglichkeiten Vor unserer Praxis befinden sich ausreichende Parkplatzmöglichkeiten für unsere Patiententen.
Barrierefreier Zugang Selbstverständlich ist unsere Praxis barrierefrei zu erreichen.